Bernstein – Baltikum und Sumatra

Bernstein-Baltikum-und-Sumatra-Nugget
Bernstein-Baltikum-und-Sumatra-Nugget

Funktionen des Bernsteins

Geschichte des Bernsteins
Wendestein
Die Geschichte des Bernsteins – Wendesteins – geht zurück bis in die Keltenzeit. Amulette dienten als Schutz vor Gefahren und bösen Geister.

Der Wendestein in der heutigen Zeit soll vor Gefahren im Alltag, z.B. beim Autofahren, im Beruf oder in der Freizeit schützen, aber ebenso dabei unterstützen, sicher und gut durch diese unsicheren Zeiten zu führen, sowie für den Schutz unserer Familien sorgen.
Wann immer Sie jemanden besonders beschützt wissen möchten, ist der Wendestein ein sehr persönliches Geschenk und zeigt:
„Du bist mir wichtig! Ich möchte, dass dir nichts passiert und dass es dir immer gut geht!“

Ziel Veränderung
Wendestein
Es gibt wohl kaum einen Menschen auf der Welt, der nicht irgendetwas verändert haben möchte, sei es im Beruf, der Partnerschaft, der Gesundheit oder in vielen anderen Dingen. Um sein Ziel – Veränderung – zu erreichen und nicht aus dem Auge zu verlieren, bedarf es zum einen Disziplin und Hartnäckigkeit.
Auf der anderen Seite benötigt man einen ständigen Begleiter, der einen an dieses Ziel der Veränderung erinnert.
Immer dann, sollte man von diesem Weg abgleiten, ist der Wendestein in der Hosentasche oder um den Hals getragen, der Anker, das Post It, um sich wieder auf sein Ziel zu besinnen.
Er ist somit ein ständiger Weggefährte, der einem hilft positive Veränderungen durch positives Denken herbeizuführen.
Den größten Wunsch nach einer Veränderung haben kranke Menschen. Diesen einen Wendestein zu schenken, ist eine besondere Geste und zeigt die Verbundenheit mit dieser Person.
Ein Geschenk, das weit über das normale Maß eines Geschenkes hinausgeht. Es symbolisiert: „Ich bin für dich da. Du bist nicht alleine und ich wünsche mir genauso wie du, dass du wieder gesund wirst.
Inneres Gleichgewicht
Wendestein
Menschen fühlen sich wohl, wenn sie ihre innere Mitte – ihr Gleichgewicht- gefunden haben.
Erreicht wird dieses durch Meditation, mentales Abschalten, gelassenes durch den Tag schlendern, oder mit einem Armband von Wendestein.
Durch die spezielle Füllung des Armband wird ein Zustand erreicht, der den Körper sofort in sein inneres Gleichgewicht bringt.
Der kinesiologische Test ist dafür Beweis genug, aber ACHTUNG: Bei ganz wenigen Menschen ist dieser Test auch positiv, wenn sie nur eine Schnur oder ähnliches um das Handgelenk tragen. Beim Tragen eines Produktes von Wendesten ist jede Person sofort in ihrer Mitte – im Gleichgewicht.

Heute noch ist es verbreitet, dass Kleinkinder sobald sie die ersten Zähne bekommen, eine Bernsteinkette um den Hals tragen. Der Grund hierfür liegt darin, dass Bernstein entzündungshemmend wirkt und den Kindern das Zahnen erleichtert.